SCHULLEBEN

Als Gesamtschule sind wir eine Schule für  alle. Schüler/-innen mit unterschiedlichen Voraussetzungen lernen gemeinsam in einer Klasse. Alle sollen im Unterricht nach ihren individuellen Möglichkeiten Fortschritte machen. Gemeinsam mit Eltern, Lehrkräften und Sozialpädagogen setzen sich Schüler/-innen persönliche Ziele und übernehmen altersgemäß Verantwortung für ihr Tun. Durch Lern- und Unterrichtsangebote auf verschiedenen Niveaustufen können Kinder und Jugendliche ihre Stärken erkennen.
Jedes Vierteljahr finden Gespräche statt, in denen die Schüler/-innen ihre Fortschritte im kognitiven und sozialen Lernen besprechen.
Dies setzt eine enge Zusammenarbeit von Eltern, Schüler/-innen und Lehrern/-innen voraus.