Diese Benotung ist eine Richtlinie für Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen. Man muss bei der Beurteilung immer die persönlichen Lebensumstände, die elektronische Ausstattung  und die aktuelle Verfassung der zu beurteilenden Person berücksichtigen. Eine Videokonferenz, die versäumt wurde, sollte nicht so sehr ins Gewicht fallen. Schüler*innen, die nichts abgeben sollten bei einer Abgabe zwar positiv verstärkt werden, aber nicht direkt hochgelobt.

Note

Leistungsbeschreibung
(nach § 29SchulG)

Leistungsbeurteilung beim Lernen auf Distanz

1

Sehr gut

Die Leistungen entsprechend den Anforderungen im besonderen Maße. Es werden umfangreiche Kompetenzen nachgewiesen.

Die Ergebnisse werden stets pünktlich eingereicht und wurden umfassend bearbeitet. Alle Aufgaben sind richtig gelöst. Die Lösungen sind schlüssig strukturiert und sachlich richtig.

2

gut

Die Leistungen entsprechend den Anforderungen voll. Vielfältige Kompetenzen werden nachgewiesen.

Die Ergebnisse werden stets pünktlich eingereicht und wurden gut bearbeitet. Alle Aufgaben sind meist richtig gelöst. Die Lösungen sind meist schlüssig und sachlich richtig.

3

befriedigend

Die Leistungen entsprechend den Anforderungen im Allgemeinen.

Wesentliche Kompetenzen werden nachgewiesen.

Die Ergebnisse werden in der Regel pünktlich eingereicht und bearbeitet. Die Aufgaben sind in der Regel sachlich richtig und sprachlich angemessen. Fehler wurden mit Hilfe korrigiert.

4

ausreichend

Die Leistungen haben kleinere Mängel, die nachgewiesenen Kompetenzen entsprechen aber im Ganzen noch den Anforderungen.

Die Ergebnisse werden mindestens kontinuierlich eingereicht und sind im Wesentlichen verständlich, sprachlich einfach. Sie enthalten im Wesentlichen richtig reproduzierte einfache Zusammenhänge.

5

mangelhaft

Die Leistungen entsprechend den Anforderungen nicht. Grundkompetenzen sind aber feststellbar, so dass die Mängel in absehbarer Zeit behoben werden können.

Die Ergebnisse werden nicht kontinuierlich abgegeben und sind gelegentlich verständlich, sprachlich oft fehlerhaft und weisen fachliche Mängel auch im Bereich der Reproduktion einfacher Zusammenhänge auf.

6

ungenügend

Die Leistungen entsprechend den Anforderungen in keiner Weise. Die Kompetenzen sind so lückenhaft, so dass die Mängel in absehbarer Zeit nicht behoben werden können.

Die Ergebnisse werden nicht eingereicht oder sind unverständlich, sprachlich durchweg fehlerhaft und weisen sehr große fachliche Mängel auf.

 

Da manche SuS nicht gut mit dem digitalen Lernen umgehen können, die häusliche Umgebung schwierig ist und vielen auch die Motivation oder die persönliche Ansprache fehlt, ist es schwierig Noten festzulegen, die den Fähigkeiten und Fertigkeiten der SuS entsprechen. Dennoch sollen die Noten sein, um auch ein positives Feedback zu geben, für die SuS, die immer fleißig ihre Aufgaben machen und auch ohne Hilfe mit den Gegebenheiten des Distanz Lernens klarkommen.

Hierbei sollte man je nach Jahrgangsstufe berücksichtigen, was die Noten für die SuS bedeuten. In der Jahrgangsstufe 5 haben die Beurteilungen einen anderen Stellenwert als in der Jahrgangsstufe 10.

Wichtig ist, dass die Noten die Fähigkeiten der SuS widerspiegeln und nicht deren häusliche Lernumgebung oder das Können der Eltern.

Die Benotungen der Leistungen der Schüler*innen müssen von der Lehrkraft dokumentiert sein. Hierbei muss nicht alles bewertet werden, sondern vor allem der Lernerfolg und der Lernzuwachs.

Bei Videokonferenzen muss die Teilnahme der Schüler*innen von der Lehrkraft festgehalten werden. In jeder Videokonferenz sind die folgenden Regeln einzuhalten, die aber nicht benotet werden dürfen!

 

Netiquette für Videokonferenzen:

  1. Wir lassen andere ausreden, sprechen nicht durcheinander.
  2. Für alle gilt: Es wird nichts gespeichert oder abfotografiert.
  3. Die Kamera ist an! (Ehrenkodex)
  4. Das Mikrofon ist ausgeschaltet.
  5. Wenn ihr was sagen wollt, meldet euch! Wenn ihr drangenommen werdet, schaltet das Mikrofon an und danach wieder aus.
  6. Betretet den virtuellen Raum bitte rechtzeitig (2-3min vor dem vereinbarten Termin).
  7. Seid so vorbereitet, dass ihr mitarbeiten könnt!

 

 

Attachments:
Download this file (Benotung im Distanzunterricht.pdf)Benotung im Distanzunterricht.pdf[ ]323 kB