Liebe 10er,

die Sonne scheint, es ist nach dem Kalender Karneval und es könnte alles so schön, so entspannt sein… wenn uns nicht durch die Pandemie die alltäglichen Selbstverständlichkeiten genommen wären. Wir dürfen nicht in die Schule, dürfen keine Freunde treffen, dürfen nicht in Konzerte oder Cafes, müssen Abstand halten und Maske tragen.

Ich denke tagtäglich an unsere Schülerinnen und Schüler, vermisse den Schulalltag mit den fröhlichen Stimmen im Flur und auf dem Pausenhof … die WFS ist seit vielen Wochen sehr still, zu still…

Die Belastungen aller Menschen durch Corona ist weltweit sehr hoch, ganz besonders die der Kinder und Jugendlichen.

Für euch, die ihr vor den „Zentralen Prüfungen“ steht, ist es eine ganz besondere Herausforderung mit den Gegebenheiten klar zu kommen. Es gibt so viele Fragen zu den Prüfungen und deren Vorbereitung, zu möglichen Inhalten und deren Bewertung.

Dazu kann ich leider nichts mitteilen, aktuell gibt es noch keine neuen amtlichen Nachrichten, wie konkret ab März der Schulunterricht durchgeführt werden darf.

Das Schulleitungsteam und die Fachkonferenzen haben sich in den letzten Wochen auf alle Möglichkeiten vorbereitet, wie es nach der Öffnung der Schulen weitergehen kann. Wir wissen wie wichtig für Euch dieses letzte Schulhalbjahr der 10. Klasse ist und wir wissen, dass die Umstände der Pandemie und des „Lernens auf Distanz“ euch vor große Herausforderungen stellen.

Darauf werden wir selbstverständlich eingehen. Ihr braucht keine Befürchtungen zu haben! Das Kollegium wird mit viel Einfühlungsvermögen auf diese besondere Situation reagieren. Ihr könnt mit Vorbereitungsheften die Prüfungsfragen üben, ihr könnt durch aktive Teilnahme am „Unterricht auf Distanz“, über Moodle und WebUntis eure  Lernbereitschaft und aktives Engagement zeigen. Das ist eine große Herausforderung für euch. Aber Ihr erlernt in diesen Zeiten Fähigkeiten, die euch in Zukunft nützen werden:

Umgang mit digitalen Endgeräten, Selbstorganisation Übernahme von Eigenverantwortung, eigenständiger Wissenserwerb. Das alles ist positiv und wird für euch – das ist ein kleiner Trost - auf dem weiteren Lebensweg von Vorteil sein

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit den Schülerinnen und Schülern der WFS und ich freue mich ganz besonders auf euch, liebe 10er.

In guter Gemeinsamkeit mit euren Eltern, den Lehrerinnen und Lehrern werden wir mit euch die ZP, euren Schulabschluss an der WFS und alle anderen Herausforderungen dieser Zeit bestehen.

 

Herzliche Grüße auch bitte an eure Eltern